WISSEN

FORWARD DARLEHEN IN HAMBURG jetzt schon für später die Zinsen zur Verlängerung der Baufinanzierung sichern

Wie funktioniert das Forward-Darlehen?

Die Zinsbindung Ihrer bestehenden Baufinanzierung läuft in zwölf bis 60 Monaten aus. Sie schließen heute ein Darlehen mit einem festen Zinssatz für z.B. 10 Jahre ab. Dieses Darlehen wird erst ausgezahlt, wenn Ihr bisheriges Darlehen zur Verlängerung ansteht. Die Laufzeit von z.B. 10 Jahren beginnt auch erst mit dem Verlängerungstermin! Sie sichern sich somit jetzt die Zinsen für die Zukunft.

Was ‚kostet‘ Sie das Forward-Darlehen?

Da die Banken auch nicht in die Zukunft schauen können und daher nicht wissen, welcher Zinssatz zum Verlängerungstermin gelten wird, wird auf die aktuell gültigen Zinsen ein ‚Zinsaufschlag‘ aufgeschlagen. Dieser kann z.B. 0,025% pro Monat betragen, wobei die Monate bis zum Verlängerungstermin aufaddiert werden (ein Jahr Forward erhöht den Verlängerungszins somit um 0,3% – 12 x 0,025%).

Teilweise kann es vorkommen, dass bis zu 12 Monate im Voraus keine Aufschläge berechnet werden. Dies ist ist aber immer abhängig von der aktuellen Marktsituation für die Baufinanzierungszinsen.

Fazit:

Ein Forward-Darlehen für Ihre Immobilienfinanzierung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie sich die jetzt aktuell niedrigen Zinsen für die Zukunft sichern wollen, um auch beim Verlängerungstermin Ihrer Baufinanzierung weiterhin ruhig schlafen zu können.
Bei der aktuell niedrigen Zinssituation ist eine solche Überlegung natürlich doppelt reizvoll.

Sprechen Sie uns gerne an, wie wir das Forward-Darlehen für Ihre Baufinanzierung in Hamburg prüfen können.

HAMBURGER HYPO – Baufinanzierung in Hamburg für Hamburg

Hier gehts zu Ihrer
Baufinanzierung
in Hamburg